Weitergabe unter Lebenden, im Todesfall

Als Hauptmieter besteht unter gewissen Voraussetzungen die Möglichkeit, dass man sein Mietrecht an eine andere Person überträgt. Hier gilt es, die Abtretung „unter Lebenden“ und „im Todesfall“ zu unterscheiden. Eine Abtretung des Mietrechts unter Lebenden ist unter folgenden Voraussetzungen möglich: Der Hauptmieter muss seine Mietrechte aufgeben und diesen Umstand umgehend beim Vermieter anzeigen. Der austretende und der eintretende Mieter müssen außerdem einen gemeinsamen Haushalt geführt haben. Handelt es sich bei der einzutretenden Person um einen Verwandten in gerader Linie (Großeltern, Eltern, Kinder, Enkel) oder ein Wahlkind oder den Ehepartner, betrifft die Dauer des gemeinsamen Haushaltes 2 Jahre, bei Geschwistern beträgt diese 5 Jahre. Die Bedingung des mehrjährigen Aufenthalts im gemeinsamen Haushalt entfällt, wenn der Angehörige die Wohnung gemeinsam mit dem bisherigen Mieter bezogen hat, bei Ehegatten, wenn sie seit der Verehelichung, und bei Kindern, wenn sie seit ihrer Geburt in der Wohnung gewohnt haben. Allen anderen Personen wie Lebensgefährten oder nicht adoptierten Stiefkindern steht kein gesetzliches Eintrittsrecht zu. Eine Abtretung des Mietrechts im Todesfall ist unter folgenden Voraussetzungen möglich: Nach dem Tod des Hauptmieters einer Wohnung treten in den Mietvertrag folgende eintrittsberechtigten Personen ein: Ehegatten, Lebensgefährten, Verwandte in gerader Linie, Wahlkinder und Geschwister des bisherigen Mieters, sofern diese Personen ein dringendes Wohnbedürfnis haben und schon bisher im gemeinsamen Haushalt mit dem Mieter in der Wohnung gewohnt haben. Lebensgefährten müssen die letzten 3 Jahre durchgehend einen gemeinsamen Haushalt mit dem Mieter geführt haben. Sollte das Mietverhältnis noch keine 3 Jahre andauern, so reicht der gemeinsame Bezug der Wohnung. Wird kein Eintritt gewünscht, so haben die eintrittsberechtigten Personen dies binnen 14 Tage nach dem Tod des Hauptmieters dem Vermieter mitzuteilen.

« VRUG
» Wiederkaufsrecht

Lexikon kostenlos downloaden



Gerne können Sie unser komplettes Lexikon auch als PDF downloaden. Geben Sie uns einfach Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse bekannt und wir senden Ihnen den Download-Link in wenigen Augenblicken zu! Jetzt Lexikon kostenlos downloaden

Danke!

Vielen Dank für Ihr Interessen an unserem Immobilien-Lexikon. Sie erhalten in wenigen Augenblicken ein E-Mail von uns, das den Link zum Download des Lexikons enthält.

Bitte sehen Sie auch in Ihrem Spam Ordner nach, sollte das E-Mail nicht zugestellt werden.

Liebe Grüße,
Ihr Team von Funk Immobilien

×

A

A-Blatt
Abtretung der Mietrechte durch Veräußerung oder Verpachtung eines Unternehmens
Alleinvermittlungsauftrag
Allgemeine Flächen einer Liegenschaft
Altlastenatlas
Anlegerwohnung
Anliegerleistungen
Ausländergrundverkehr in Wien
Ausnahmen vom Mietrechtsgesetz (MRG)

B

B-Blatt
Baubehörde MA 37
Bauherrenmodell
Bauklassen
Bauliche Änderungen: in Miet- bzw. Eigentumswohnung
Bauplatz
Baurecht, Definition, Zustandekommen, Dauer, Auflösung
Baurechtseinlage
Bausperre
Bauträger
Bauträgervertragsgesetz
Bekanntgabe der Bebauungsbestimmungen
Belastungsverbot
Besichtigungen
Besondere Bebauungsbestimmungen
Betriebskosten (BK) Katalog des MRG
Betriebskosten (BK) Vorschreibung
Bruttomonatsmiete

C

C-Blatt
Cäsar

D

Denkmalschutz
Dienstbarkeiten: Grunddienstbarkeiten, Personaldienstbarkeiten
Dingliches Recht
Discounted Cashflow-Verfahren
Diskretion

E

Eigentum (Allein-, Mit-, Wohnungs-)
Eigentümerpartnerschaft
Eigentümerversammlungen
Einantwortungsurkunde
Einverleibung
Energieausweis
Erben / Vererben
Ertragswertverfahren

F

Fachwissen
Fernabsatz- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG)
FIABCI
Flächenwidmungs- und Bebauungsplan
Freier Mietzins
Frontrechte

G

Garconniere
Gemischtes Baugebiet
Genossenschaftswohnungen
Gerichtlich zertifizierte Sachverständige
Gewährleistung: allgemein, Bauträger
Grillen am Balkon?
Grundbuch-Prinzipien
Grundbuch: Definition, Aufbau
Grundbucheintragung: Titel, Modus
Grunderwerbsteuer
Gründerzeit
Grundriss

H

Hausbesorger
Hausbesorgerwohnung
Haushaltsversicherung
Hausordnung
Haustierhaltung
Hausversicherung
Heizkostenabrechnung
Höchstbetragspfandrecht: Entstehung, Eintragung, Löschung
Hochwasserabflussbereich
Hypothek

I

Immobilien-Card
Immobilienbewertung
Immobilienerstragsteuer
Immobilienertragsteuer-Befreiungstatbestände
Immobilienmakler
Immy
Instandhaltung

J

Juhu

K

Kategoriemietzins
Kaufanbot, verbindliches
Kaufpreis
Kautionsband
Konsument
Konsumentenschutzgesetz (KSCHG)
Konventionalstrafe
Kündigung des Mietvertrags durch den Mieter: Vorgang, Friste

L

Laesio enormis, „Verkürzung über die Hälfte“
Lagezuschlag
Leibrente
Loggia
Löschungsquittung

M

Maisonette
Maklerhonorar
Maklervertrag: Zustandekommen, Rücktritt
Meldebehörde
Meldezettel
Mezzanin
Mietrechtsgesetz
Mietvertrag
Mietzinsbildung
Mietzinskategorien, Ausstattungsmerkmale
Mindestanteile
Mindestvertragsdauer bei Wohnungen

N

Nachlass
Nebenkosten
Netzwerk
Nutzfläche, erzielbare
Nutzwert
Nutzwertgutachten

O

Oeffentliches Gut
OEVI
Option

P

Parifizierung
Penthouse
Persönliche Dienstbarkeiten
Pfandrecht: Entstehung, Eintragung, Löschung
Projektentwickler
Provision

Q

Qual der Wahl

R

Rangordnung
Ratenplan A, B
Rauchen in der Wohnung?
Reallast
Rechtskraft
Residualwertverfahren
Richtwertmietzins
RICS
Rücklage
Rücktrittsrecht bei Immobiliengeschäften nach § 30a KSCHG

S

Sachverständigenhaftung
Sachwertverfahren
Salon Real
Schlichtungsstelle
Schutzzone
Servitut
Simultanpfandrecht
Souterrain
Sprungeintragung
Stammeinlage
Superädifikat: Definition, Zustandekommen, Auflösung

T

Technische Abbruchreife
Teilanwendungsbereich
Teilungsplan
Testament
Treuhandkonto

Überbelag

U

Ummeldung Strom, Wärme
Unbedenklichkeitsbescheinigung
Unterschied Miete – Pacht

V

Veräußerungsverbot
Verbraucher
Verdachtsflächenkataster
Vergebührung Mietvertrag: bei Büros, Geschäftslokalen, Wohnungen
Vergleichswertverfahren
Verjährungsfristen
Verkehrswert
Vertrag: Einigung Sache / Preis
Verwalterpflichten
Vollanwendungsbereich
Vorausschau der Hausverwaltung
Vorkaufsrecht
Vorvertrag
Vorzugspfandrecht § 27 WEG
VRUG

W

Weitergabe unter Lebenden, im Todesfall
Wiederkaufsrecht
Winterdienst
Wirtschaftliche Abbruchreife
Wohngebiet
Wohnrecht
Wohnungseigentumsgesetz (WEG)
Wohnungseigentumsobjekt
Wohnungseigentumsvertrag
Wohnungsgebrauchsrecht
Wohnungsübergabe – was ist zu tun?
Wohnzone

Y

Yppenmarkt – Beispiel für Grätzl-Entwicklung

Z

Zeitwert
Zession
Zinshaus
Zubehör-Wohnungseigentum
Zusage der Einräumung von Wohnungseigentum

Top
Immobiliensuche